30 Tage Rückgabegarantie Kauf auf Rechnung Ratenzahlung

x

MENU

... |

Sortieren

Farbe Farbe wählen
filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active
Auswahl aufheben
Marke Marke wählen
»
Auswahl aufheben
Preis Preis wählen
- Auswahl aufheben
... |

Trachtenschmuck für Damen: edle Hingucker am Dekolleté

Trachtenkette

Der schönste Schmuck für ein Dirndl ist selbstverständlich Ihr bezauberndes Lächeln. Dennoch gehört die Trachtenkette für viele untrennbar zur zünftigen wie eleganten Tracht dazu. Das meist zurückhaltend zusammengestellte Schmuckstück liegt dabei in Halsnähe an und ziert das Dekolleté mit einem dezenten Anhänger. Andere Modelle verzichten auf den Kettenanhänger und überzeugen allein durch ihre filigrane Machart und einem Design, das sich stark an den historischen Vorbildern orientiert. So findet sich bei den Trachtenketten häufig das Edelweiß oder auch das Herz als beliebtes Anhänger-Motiv, zu den meist geschätzten Applikationen an der Halskette zählen Perlen und Strass. Auch einfärbige Bänder in schwarz, rot oder dunkelgrün und gefertigt aus feinem Samt sind sehr beliebt und passen besonders gut zur traditionellen Tracht.

Vom Kropfband zur Trachtenkette

Der ursprüngliche Schmuck zur Tracht bestand in den vergangenen Jahrhunderten aus dem Kropfband. Einfachste Modelle dieser Halskette entstanden aus einem Samtband, das eng um den Hals getragen wurde. Bekannte Motive aus dem alpenländischen Raum zierten die Trägerin. Wer seinen Wohlstand zeigen wollte, griff zu feinen Goldketten, die durch Stege miteinander verbunden waren. So gelang es, die Trachtenkette ohne Verdrehen zu tragen. Schon damals kamen neben dem Strass-Edelweiß häufig Perlen zum Einsatz, die farbige Akzente setzten und zu Mustern verarbeitet wurden. Eine ausgewogene und jodhaltige Ernährung macht diese eng anliegende Form der Trachtenkette nun verzichtbar. Das Design blieb jedoch erhalten: Filigran miteinander verbundene Ketten aus Silber, Bänder in Schwarz aus Seide sowie Perlen in jeder Form und Farbe bilden einen dekorativen Halsdekor und Klassiker im Trachtenschmuck. Wer sein Outfit besonders stimmig gestalten möchte, kann sogar bei der Wahl der Schuhe Motive des Halsschmucks wieder aufgreifen.

 

X

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Folgender Text wird notiert:



Ich stimme der veröffentlichung meines Vornamens mit der Bewertung zu.


Ihre Bewertung:


Ihre Bewertung ist in unser System eingegangen. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Ihre Bewertung angezeigt wird.

Weiter