30 Tage Rückgabegarantie Kauf auf Rechnung Ratenzahlung

x

MENU

Sortieren

Farbe Farbe wählen
filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active
Auswahl aufheben
Preis Preis wählen
- Auswahl aufheben

Murk: Modetrends für jeden Anlass – vom Alltags-Look bis zum Trachten-Outfit

Nicht viele Modeunternehmen schaffen es, sich über ein Jahrhundert in der Fashion-Branche zu behaupten und dabei zu wachsen. Murk ist dies gelungen. Das Traditionsunternehmen bietet Kleidung für die ganze Familie und legt dabei einen Schwerpunkt auf fesche Trachten- und Landhausmode, die sich sowohl für festliche Anlässe als auch für den Alltag eignet.

Tradition trifft Moderne: Murk begeistert mit Mode-Highlights für jede Gelegenheit

Das Bekleidungshaus Murk blickt auf eine lange, traditionsreiche Geschichte zurück: Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Unternehmen von Anton Murk gegründet. Zunächst war es eine kleine Manufaktur, aus der sich später ein kleines Warenhaus entwickelte. Mittlerweile verfügt Murk über eine riesige Verkaufsfläche von 6.000 Quadratmetern und führt über 200 Modemarken in seinem hochwertigen Sortiment. Da ist es wenig überraschend, dass Murk das führende Bekleidungshaus in der Region Mittelfranken ist.

Murk offeriert Mode für die ganze Familie: Ob in der Damen- oder Herren-Kollektion oder der Baby-und-Kind- beziehungsweise Young-Fashion-Kollektion – hier wird jeder fündig. Daneben bietet der Hersteller eine große Auswahl an Sport- und Outdoor-Kleidung sowie Festmode an, inklusive Brautmode. Ebenfalls erhältlich ist spezielle Berufskleidung für den Industrie- und Handwerksbereich sowie Ausstattung für die Feuerwehr.

Eines der Spezialgebiete von Murk ist Trachtenmode. Im Bekleidungshaus vor Ort stehen über 300 Quadratmeter Fläche für Trachten- und Landhausmode zur Verfügung. Hier hält das Modeunternehmen alles parat, was das Herz von Trachten-Fans begehrt: von feschen Dirndln über Leder- und Trachtenhosen bis hin zu Lederjacken und Trachtensakkos. Somit lässt sich hier das perfekte Outfit für die nächsten Wiesn, das anstehende Volksfest um die Ecke oder weitere Events dieser Art finden.

Der richtige Zeitpunkt: Wann trage ich Trachtenkleidung?

Gelegenheiten, um Trachtenmode zu tragen, gibt es viele. Zunächst kommen einem da natürlich große Volksfeste wie das Oktoberfest, die Rosenheimer Wiesn oder das Gäubodenfest in Straubing in den Sinn. Auch kleinere Volksfeste, wie zum Beispiel die verschiedenen Kirwa-Feste, stellen einen guten Anlass dar, Ihre Trachtenmode von Murk auszuführen. Daneben sind diverse Frühlings-, Sommer- oder Herbstfeste ideal, um sich im Trachten-Outfit zu zeigen.

Ebenfalls ein entsprechender Anlass, um Ihre Trachtenkleidung auszuführen, sind der alljährliche Tanz in den Mai sowie diverse Festivals. Zudem bieten oftmals Familienfeste oder Geburtstagsfeiern mit Alpen-Motto eine Möglichkeit, sich in ein attraktives Dirndl oder in eine Lederhose zu werfen.

Es bestehen also genügend Anlässe, sich im modischen Trachten-Outfit zu zeigen, weshalb es sich immer lohnt, das ein oder andere Kleidungsstück im Landhaus-Look im Schrank parat zu haben.

Wie tragen Damen Trachtenmode von Murk stilsicher?

Die Grundlage eines jeden Trachten-Outfits für Damen ist natürlich das Dirndl. Für welche Farben und Designs sich Damen hier entscheiden, bleibt ganz dem persönlichen Geschmack und Stil überlassen. Ob zarte Rosatöne, knalliges Rot, traditionelles Blau oder natürliches Grün: Alles ist erlaubt. Idealerweise umspielt der Rocksaum das Knie, es gehen aber auch längere oder kürzere Dirndl. Zum Dirndl tragen Damen eine passende Dirndlbluse, am besten in Weiß sowie einen Balconette-BH, der das Dekolleté optimal zur Geltung bringt.

Auch bei der Schürze gilt es einiges zu beachten: So sollte sie auf jeden Fall optisch zum Kleid passen und etwa eine Handbreit über dem Rocksaum des Dirndls enden. Je schlichter das Dirndl ist, desto auffälliger darf die Schürze sein.

Bei den Schuhen sind vor allem klassische Pumps oder Slingpumps gefragt. Auch Schnürstiefeletten mit hohem Absatz sehen gut zum Dirndl aus. Wer ungern hohe Schuhe trägt, kann alternativ auch auf Ballerinas zurückgreifen. Die Tasche sollte klein und handlich sein – optimal sind hier spezielle Trachtentaschen, zum Beispiel mit süßer Schleife oder in niedlicher Herzform.

Nicht fehlen sollte auch der passende Schmuck zum Dirndl: Der Klassiker ist hier die Trachtenkette, die zumeist aus einem größeren Anhänger besteht, zum Beispiel in Form eines Herzens oder Hirschkopfes. Statt der Kette bietet sich auch ein Trachtentuch aus seidigem Stoff an, das Sie sich um den Hals binden.

Wie kombinieren Herren die Trachtenmode von Murk stilgerecht?

Das wohl typischste Trachtenkleidungsstück für Herren ist die Lederhose – entweder als kurzes Modell oder als etwas längere Kniebundhose. Häufig sind die Hosen mit Stickereien sowie Hosenträgern und Hosenlatz ausgestattet. Alternativ zur Lederhose eignet sich auch eine klassische Trachtenhose. Dazu kombinieren Herren ein Trachtenhemd, vorzugsweise in Weiß. Wer etwas mehr Farbe in sein Outfit bringen möchte, wählt statt Weiß ein Hemd mit angesagten Vichy-Karos, zum Beispiel in Blau-Weiß oder Grün-Weiß. Mit einer Trachtenweste aus Samt, Baumwolle, Brokat oder Taft runden stilbewusste Herren Ihr Outfit ab.

Wer es etwas lässiger mag, trägt statt der schicken Trachtenweste eine legere Strickjacke. Ergänzt wird der Trachten-Look durch passende Trachtensocken oder -kniestrümpfe und die typischen Haferlschuhe.

X

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Folgender Text wird notiert:



Ich stimme der veröffentlichung meines Vornamens mit der Bewertung zu.


Ihre Bewertung:


Ihre Bewertung ist in unser System eingegangen. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Ihre Bewertung angezeigt wird.

Weiter