30 Tage Rückgabegarantie Kauf auf Rechnung Ratenzahlung

x

MENU

1 ... |

Sortieren

Farbe Farbe wählen
filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active filter_active
Auswahl aufheben
Marke Marke wählen
»
Auswahl aufheben
Preis Preis wählen
- Auswahl aufheben
Größe Größe wählen
M filter_active 32 filter_active 34 filter_active 36 filter_active 38 filter_active 40 filter_active 42 filter_active 44 filter_active 46 filter_active 48 filter_active 50 filter_active 52 filter_active 54 filter_active
Auswahl aufheben
... |

Trachtenröcke - individuell kombinier- und einsetzbar und immer trendig!

Heute bunt, morgen uni. Heute frech, morgen konventionell. Erkennen Sie sich wieder? Dann sind Sie genau der Typ für die Kombinationsvielfalt, die Ihnen Trachtenröcke ermöglichen. Die Trachten folgen zwar einer langen Tradition, zählen aber dennoch zu den modernen und wandelbaren Kleidungsstilen. Mit dem Trachtenrock ist der Grundstein zu einer abwechslungsreichen Garderobe schon gelegt.

Trachtenröcke - lässig in Jeans oder klassisch mit Spitze

Trachtenrock im Denim LookTrachtenröcke müssen nicht immer lang sein. Auch der Jeans-Mini kann im alpenländischen Stil erscheinen. Die typische Schnittform als eng anliegender Rock erhält weiteren Pfiff durch aufgestickte Applikationen. Vielfach greifen die Designer dabei zu Zierstickereien, die an die Lederhosen der Herren erinnern. Die Kombination mit Hosenträgern unterstreicht diesen Eindruck, ohne maskulin zu wirken. Dazu lassen sich weich geschnittene Blusen gut kombinieren und spielen mit den Merkmalen beider Geschlechter. Das macht häufig ihren besonderen Reiz aus. Reizen soll auch der Unterrock, der unter dem Trachtenrock hervorblitzt. So verhielt es sich zumindest in der Vergangenheit. Schließt der Rock heute mit Spitze ab, ist diese meist angesetzt, was jedoch ebenfalls die Blicke auf sich zieht. Durch den Spitzenbesatz erhält der Rock, von Top-Marken wie Turi Landhaus, einen klassischen Touch, der vielfach im weiten Schnitt und schwingendem Saum wieder aufgegriffen wird. Beide Arten eignen sich für junge Damen, die es gern ein wenig frech mögen. Mit der richtigen Korsage kombiniert lässt sich allerdings ebenfalls ein konventioneller Eindruck erzeugen.

Trachtenrock à la Landhaus

Trachten stammen aus einer Zeit, als es den Damen nicht gestattet war, Bein zu zeigen. Schon den Knöchel zu entblößen galt als anzüglich. Der lange Rock in der Trachtenmode gehört somit zur Tradition, der wir heute bei passender Gelegenheit noch immer gern folgen. Der Landhausstil greift diese Überlieferung auf und spielt mit ihr. Dann sind die Röcke bodenlang oder midi. Rüschen und Streifen dominieren, Schleifen ergänzen manche Kreationen. Der längere Trachtenrock überzeugt durch Bewegungsfreiheit, wie sie in Haus und Garten nicht nur zweckdienlich, sondern unverzichtbar ist. Ungeachtet dessen sind auch Röcke, die das Knie bedecken oder gar bis an den Boden reichen, für viele ein Synonym für Weiblichkeit. Kein Wunder: Schließlich schwingt der Rock bei jeder Bewegung und lockt durch verborgene Reize. So eignet sich das längere Modell für Damen aller Altersgruppen. Für festliche Anlässe kann der Rock übrigens an der Hüfte eng geschnitten sein und erst ab der Wade weiter werden. Die sogenannte Tulpenform gestattet optimale Bewegungsfreiheit bei jedem Schritt. Mit entsprechenden Applikationen gestaltet sich diese Schnittführung elegant und kaschiert Unregelmäßigkeiten.

Trachtenmode für jede Generation

Trachtenmode ist keineswegs auf eine spezielle Altersgruppe festgelegt, auch bei Kindern sind LederhoseDirndl & Co. angesagt. Sie spiegelt eher eine innere Haltung, die mit Naturverbundenheit einhergeht. Gleichzeitig unterstreicht die Tracht die weiblichen Attribute wie kaum eine andere Mode. Glücklicherweise spielt dabei die Konfektionsgröße eine untergeordnete Rolle und Sie bekommen Trachtenröcke auch in großen Größen. So machen Sie immer eine gute Figur.

X

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Folgender Text wird notiert:



Ich stimme der veröffentlichung meines Vornamens mit der Bewertung zu.


Ihre Bewertung:


Ihre Bewertung ist in unser System eingegangen. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Ihre Bewertung angezeigt wird.

Weiter