A fesches G’wandl für Hochzeitsgäste

0

Juchee, eine Hochzeitseinladung! Aber was anziehen? Im heutigen Alpenwelt Beitrag verraten wir, wie ihr euch als Hochzeitsgäste fesch und bildsauber kleidet und welche Etikette zu beachten ist.

Für die Damen: Der Tag gehört der Braut

Festliches Dirndl Turi LandhausOberstes Gebot für die Madln unter den Hochzeitsgästen: Die Braut ist der Star des Tages (und Abends) – deshalb dürft ihr auf keinen Fall hübscher sein als sie. Zwar soll euer Kleid dem Anlass entsprechend gewählt werden, es soll aber auch nicht zu viel Aufmerksamkeit für sich beanspruchen.

Bei einer Trachtenhochzeit heiratet die Braut nicht immer klassisch in Weiß, sondern oft einfach in einem traditionellen Dirndl ihrer Heimatregion. Deshalb: Wenn du dir unsicher bist, was anziehen, frag lieber das Brautpaar! Die Farbe(n) des Brautdirndls sind in jedem Fall tabu, auch Weiß solltest du vermeiden, und sei es nur, um Verwechslungen zu umgehen.

Was die Länge deines Dirndls betrifft, hast du einigermaßen freie Hand. Üblicherweise gilt bei Hochzeiten, dass Gäste nicht eleganter als das Brautpaar erscheinen. Deshalb dürfen Damen dann keine bodenlangen Kleider tragen, wenn die Braut nur ein knielanges Hochzeitskleid wählt. Bei der Trachtenhochzeit ist das ein bisschen anders. Das bodenlange Dirndl ist nämlich die integre und traditionelle Form jedes Dirndls – kürzer wurden die Kleider erst mit der Mode. Wenn du trotzdem auf Nummer Sicher gehen willst, sprich dich einfach mit der Braut ab.

Dirndl Winterhochzeit

… und ein ebenso festliches Dirndlkleid (von Spieth & Wensky) für die Hochzeit im Herbst oder Winter.

Dirndl Frühlings-Sommerhochzeit

Ein fesches Hochzeitsgäste-Dirndl für die Frühlings- und Sommerhochzeit …

Für die Herren: Auf die Begleitung abstimmen

Festtagsoutfit Herren mit Sakko

(Herren-Trachtengilet von Murk)

Seien wir ehrlich – Herren haben meist ein bisschen weniger Auswahl bei der Wahl eleganter Trachtenmode. Deshalb ist es umso g’scheiter, wenn die Buam sich mit ihrer weiblichen Begleitung absprechen, was den Grad der Eleganz betrifft.

Gilet1

Schimmerndes Herren Trachtengilet von Love Nature

Wenn der Bräutigam im Trachtenanzug heiratet, kannst du dich als Hochzeitsgast zum Beispiel für ein Trachtensakko mit Gilet, eine weiße Pfoad (Trachtenhemd) und eine lange oder Kniebundlederhose entscheiden. Dadurch bist du etwas weniger elegant als der Gatte in spe, du hältst dich aber trotzdem vorbildlich ans Trachten Motto und alles stimmt.

Für die Kinder: Bitte recht goidig!

Na gut, vielleicht haben die jüngsten Hochzeitsgäste nicht gerade Narrenfreiheit – aber sie dürfen zumindest so allerlei tragen, was den Älteren nicht erlaubt ist. Kleine Mädchen sind häufig als Blumenmädchen im Einsatz und dürfen dann von Weiß bis Pastell in jedes Kleid schlüpfen. KinderpärchenFür kleine Buben sind natürlich Trachtenjanker und Kinderlederhose die erste Wahl. Für die Madln muss es übrigens kein Dirndl sein: Ein Rock und eine
Trachtenbluse sind auf jeden Fall angemessen. Dann wirkt es aber umso hübscher, wenn das Ensemble farblich auf die Kleidung und die Accessoires der Eltern abgestimmt wird.

Ein gelungenes G’wandl: Tipps für Hochzeitsgäste auf der Trachtenhochzeit

Besonders schön wirkt euer gemeinsamer Auftritt, wenn die Kleidung von Dame und Herr stimmig zueinander passt. Wir haben ein paar Tipps, wie das gelingt.

  • Die Farbe des Dirndls taucht in seinen Accessoires auf. Sie trägt ein blaues oder bordeauxfarbenes Kleid? Das wissende Gästepaar macht sich dadurch bemerkbar, dass die Accessoires des Herren – zum Beispiel das Stecktuch oder die Krawatte – diese Farbe aufgreifen.
  • Je nachdem, wie ernst das Brautpaar ihr Trachtenthema nimmt und wo die Hochzeit stattfindet, geben sich Gäste durch gewisse Outfit-Entscheidungen als Experten zu erkennen: Loferl zum Beispiel trägt nur, wer sich wirklich mit Tracht beschäftigt hat. Und auch ein Charivari – für sie und ihn – oder regional gewählter Blumenschmuck zeugen von echter Vorbereitung.
  • Apropos Blumen: Die passen natürlich auch zum Trachtenhochzeit Outfit für Gäste. Am besten, sie sprießen saisonal und passen zum Brautkleid oder Hochzeitsthema – dann habt ihr wirklich schon das Meiste richtiggemacht.

Festliche Trachten für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste findet ihr im Alpenwelt Shop!

Share.

Über den Autor

Alpenwelt Online Team

Das Alpenwelt Online Team schreibt über alles, was die bunte Welt der Trachten und der Trachtenmode bewegt. Thema ist, was das traditionelle Herz aufblühen lässt wie ein Sträußerl Edelweiß. Fragen zum Inhalt oder Anregungen für das Magazin? Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Loading Facebook Comments ...

Leave A Reply